Tolle Mitmach-Aktionen rund um die Remstal Gartenschau 2019

Essingen. Das Maskottchen der Remstal Gartenschau 2019 „Remsi“ flog in den letzten zwei Wochen über Essingen. Sowohl bei der Infoveranstaltung in der Schloss-Scheune Essingen am 20.03.2018 als auch auf dem Ostermarkt am Ostermontag in Essingen war Remsi unterwegs. Dabei wurden die Bürger und Bürgerinnen über das interkommunale Projekt „Remstal Gartenschau 2019“ sowie die tollen Mitmach-Aktionen und Arbeitsgruppen informiert. Für das Jahr 2019 werden viele helfende Hände gesucht, die gemeinsam ein einzigartiges Fest feiern.

Am 20.03.2018 fand die Infoveranstaltung zur Remstal Gartenschau 2019 in Essingen statt. Bereits um 17 Uhr trafen rund 40 interessierte Bürger und Bürgerinnen ein, die zusammen mit dem Planungsbüro Planstatt Senner, vertreten durch Patricia Legner und Herrn Bürgermeister Hofer einen Baustellenrundgang unternahmen. Frau Legner erklärte an den unterschiedlichsten Stellen die dazugehörigen Baumaßnahmen. Vor allem der Teich im nördlichen Teil des Schlossparks zählte zu diesen Stationen. Nach dem Baustellenrundgang ging es in der Schloss-Scheune weiter. Herr Thorsten Englert, Geschäftsführer der Remstal Gartenschau 2019 GmbH, mit Sitz in Schorndorf, begrüßte die rund 80 interessierten Bürger und Bürgerinnen. Interkommunale Projekte, wie die Remstal Card, der Remstal Radweg und die Wanderkonzeption, die das Remstal zu einer starken Marke wachsen lassen, wurden durch Herrn Thorsten Englert erläutert. Nach einem kurzen Überblick der aktuellen Baumaßnahmen in Essingen durch Herrn Bürgermeister Hofer und einer kleinen Einführung zum Thema Ehrenamt konnten sich die Bürger und Bürgerinnen an den unterschiedlichen Informationsständen über die tollen Mitmach-Aktionen informieren. Diese waren mit ehrenamtlichen Helfern besetzt, die bereits für die Gartenschau mitwirken. Sie haben die Möglichkeit sich aktiv in die Gestaltung der Remstal Gartenschau 2019 innerhalb der zahlreichen Arbeitsgruppen einzubringen.
 
AG Steinbildhauer-Symposium
Im Jahr 2019 finden im Rahmen der Gartenschau ein Steinbildhauer-Symposium sowie eine Skulpturenausstellung statt. Für die einzigartige Veranstaltung, die sich über 6 Wochen zieht, werden ehrenamtliche Helfer gesucht, die bei der aktiven Planung der Vernissage, Aktionstage und Finissage mithelfen. Sie haben Erfahrung bei der Organisation von Vernissagen und Symposien? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Unterstützen Sie uns bei der Planung und Durchführung. Die Treffen finden in unregelmäßigen Abständen je nach Bedarf statt.
 
AG Offene Gärten
Im Laufe des Gartenschaujahres sollen Essinger Gartenbesitzer die Gelegenheit bekommen ihre großen und auch kleinen privaten Gartenparadiese und Refugien zu präsentieren. Dabei ist es egal ob es sich um Zier-, Gemüse- oder Landschaftsgärten handelt oder welche Größe der Garten hat. So können durchaus auch kleine Gärten mit z. Bsp. zwei Beeten oder naturnahe Gärten ebenso interessant sein wie der gepflegte Rosengarten, Steingarten, japanische Garten, Bauerngarten oder die kleine Parklandschaft mit Gartenteich.
 
Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es ist angedacht, dass die Gartenbesitzer an ein oder mehreren Tagen im Laufe der Gartenschauzeit ihre Gärten für Besucher öffnen, die unser Essingen besuchen. Diese Termine sollen in einem Flyer evtl. mit kleinen Fotos von den jeweiligen Gärten veröffentlicht und an die Gartenschaubesucher ausgehändigt werden, sodass sie je nach Interesse und Öffnungstag die entsprechend geöffneten Gärten besichtigen können. Es wäre toll wenn sich für dieses Projekt einige Gartenbesitzer melden würden und so durchs ganze Jahr an verschiedenen Terminen und zu verschiedenen Vegetationszeiten immer wieder andere Gärten geöffnet hätten. Auch hier werden noch Ehrenamtliche gesucht, die bei der Koordination und Planung der Veranstaltungsreihe mithelfen.
 
AG Interkommunale Nacht der Museen
Die interkommunale Veranstaltung „Nacht der Museen“ wird im Jahr 2019 einer der vielen Höhepunkte darstellen. In allen 16 teilnehmenden Kommunen werden in dieser Nacht alle Museen geöffnet sein und ein tolles Angebot für die Besucher und Besucherinnen anbieten. Für die Planung und Ideenfindung werden kreative Köpfe gesucht, die bei der Planung und Koordination zusammen mit dem Dorfmuseumsverein Essingen e.V. die Nacht der Museen plant. Ob eine Ausstellung, eine Wanderung bei Nacht oder eine Gespenstertour durch die Schlösser in Essingen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
 
AG Gedankenplanken
Für alle kreativen und kunstaffinen Bürger und Bürgerinnen ist die Arbeitsgruppe rund um die Gedankenplanken eine Möglichkeit sich bei der Gartenschau miteinzubringen. Von der Fischzucht über die Ölmühle bis zum Riedweg werden zahlreiche Planken aufgestellt, die mit tollen Sprüchen in kalligrafischer Schrift verziert werden und in bunten Farben auf dem Weg zum Remsursprung erscheinen.
 
 
AG Essinger Radbüchle
Für das Jahr 2019 werden die 10 schönsten Radwege in und um Essingen herum in einem Radbüchle abgedruckt. Um die Touren, die bereits in einer Vorauswahl ausgewählt wurden zu testen, werden Testfahrer gesucht, die diese Radtouren abfahren und anhand eines Feedbackbogens eine Rückmeldung an das Team der Arbeitsgruppe zurückgeben. Familien, Paare, Rentner, Jung und Alt. Seien Sie dabei und geben Sie uns Ihre Rückmeldung zu den einzelnen Radtouren.
 
AG Essinger Wanderbüchle
Analog zu dem Radbüchle wird es zudem ein Wanderbüchle mit den 10 schönsten Wanderungen rund um Essingen geben. Auch hier werden Testpersonen gesucht, die diese Touren ablaufen und der Arbeitsgruppe ihre Rückmeldung anhand eines Feedbackbogens mitteilen. Dadurch wird ein individuelles Wanderbüchle erstellt, mit tollen Hinweisen und Ratschläge, die Sie uns bei der Testphase rückmelden.
 
AG Biblische Pflanzen-Ausstellung
Die evang. Kirchengemeinde plant für 2019 eine Ausstellung von biblischen Pflanzen. Bei einem Rundweg hat der Gartenschau-Besucher die Möglichkeit sich mit Hilfe von Schautafeln über die biblischen Pflanzen zu informieren. Für dieses Projekt werden Paten gesucht, die die ein oder andere Pflanzenbeete während der Gartenschau betreuen und bei der Bepflanzung helfen.
 
Sollten Sie sich für ein ehrenamtliches Engagement innerhalb der Arbeitsgruppen interessieren, können Sie uns gerne kontaktieren:
Kathrina Mayer, mayer@essingen.de, 07365/83-30

Auch am Ostermarkt am Ostermontag in Essingen bei strahlendem Sonnenschein und beinahe sommerlichen Temperaturen informierte die Gemeinde Essingen mit der Unterstützung der Gemeinderäte die zahlreichen Besucher und Besucherinnen. Dabei durfte Remsi nicht fehlen. Das Maskottchen verteilte kleine Osterhasen an die kleinsten Besucher des Ostermarktes und war dabei ein Highlight an diesem Tag. Neben den verschiedenen Arbeitsgruppen werden auch helfende Hände für das Durchführungsjahr 2019 gesucht.
 
Werden Sie ehrenamtlicher Helfer während der Gartenschau und Teil des großen Projekts in Essingen und des Remstals! Für die zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen, sowohl in diesem Jahr als auch 2019 werden ehrenamtliche Helfer gesucht, die in unterschiedlichen Aufgabenbereichen unterstützen. Wir freuen uns auf Ihr ehrenamtliches Engagement!

Sie können beliebig wählen:
-         Freie Tageswahl
-         Beliebiger Zeitraum
-         Freie Zeiteinteilung
 
Wir bieten Ihnen:
-         Poloshirt
-         Sonnencape
-         Jede Menge Spaß und Abwechslung
-         Und vieles mehr…

Optimaler Weise bringen Sie während der gesamten Gartenschaulaufzeit rund 40 Stunden ein. Füllen Sie das beiliegende Blatt aus und werden Sie Teil der Gartenschau!
 
Für Vereine, Kindergarten und Schulen
Bienen bemalen, Schmetterlinge bemalen und Patenschaften für „Mein Gartenschau-Blumenkübel“. Für Vereine, Schulen und Kindergärten haben wir viele tolle Mitmach-Projekte. Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen. Auch als Verein können Sie sich für die unten stehenden Aufgaben eintragen und sich z.B. als Veranstaltungsteam für Auf- und Abbauarbeiten registrieren lassen.
 
Spannende Aufgaben erwarten Sie 2019
- Einlassteam: Bei Veranstaltungen im Schlosspark, der Schloss-Scheune und der Remshalle: Begrüßen, informieren, Eintrittskarten entwerten, Eintrittskartenkontrolle. Am Parkplatz: Begrüßen, informieren, einweisen.
- Geländepaten: Auf dem Gartenschaugelände im Schlosspark und den Remsterrassen Auskunft geben, ums Gelände kümmern, d.h. unterstützen wo Bedarf ist, melden wenn etwas defekt ist und Sauberkeit des Geländes prüfen
- Veranstaltungsteam: Unterstützung bei Aufführungen von Konzerten bis hin zu Sportevents, vor allem Auf- und Abbauarbeiten.
- Gartenschau-Botschafter: Im Vorfeld der Gartenschau: Verschiedene Gruppierungen präsentieren die Gartenschau bei Informationsveranstaltungen und bei interkommunalen Aktionen
- Gästeführer: Führungen in Essingen und Gartenschaugelände bei Gruppenanfragen
- Gärtnern: „Mein Gartenschau-Blumenkübel“ gestalten und Patenschaften übernehmen
- Hobby-Künstler: Wachs-Schafe, Schmetterlinge, Bienen und Willkommensfahnen bemalen