Ehrungsabend in der Schlossscheune am 3. Dezember 2018 mit Blutspenderehrung sowie Verleihung der Bürgermedaille und der Sport- und Kulturmedaille

Am Montag, 3. Dezember 2018 fand bereits zum siebten Mal im historischen Ambiente der Schlossscheune der Ehrungsabend mit Blutspenderehrung und Verleihung der Bürgermedaille sowie der Sport- und Kulturmedaille statt. Für den stimmungsvollen Auftakt sorgten die „Special Guests“, eine junge Band aus Essingen, welche auch hervorragend die weitere musikalische Umrahmung des Ehrungsteils übernahm. In der vollbesetzten Schlossscheune konnte Bürgermeister Wolfgang Hofer die bislang größte Zahl von zu Ehrenden und deren Gäste herzlich begrüßen und willkommen heißen.
 

 
In seiner Laudatio würdigte Wolfgang Hofer zunächst die Mehrfachblutspender/-innen für den wertvollen Dienst zum Wohl der Mitbürger. Hierbei hob er hervor, dass für diese Worte wie Nächstenliebe, Verantwortungsgefühl und Hilfsbereitschaft nicht nur leere Hülsen sind, sondern gelebte, echte Werte. Ohne den Einsatz der Blutspender könnte die medizinische Versorgung nicht aufrechterhalten und der medizinische Standard nicht gewährleistet werden. In diesem Zusammenhang gab der Bürgermeister auch zu bedenken, dass ein umfassender Ersatz für Spenderblut bislang nicht vorhanden ist. Er freute sich deshalb umso mehr, für die Blutspendenaktionen in Essingen im Jahr 2018 ein sehr positives „Rekordergebnis“ verkünden zu können. So waren, trotz allgemein rückläufiger Blutspendenfreudigkeit, 735 Spenden (Vorjahr 648) zu verzeichnen. Insgesamt kann somit auf 25.564 Spenden, seit 1958, in Essingen zurückgeblickt werden. Als kleinen statistischen Wehmutstropfen verwies der Bürgermeister auf eine Zahl von lediglich 47 Erstspendern (Vorjahr 68) im Jahr 2018, wobei im Hinblick auf die Zahl der Gesamtspenden ein sehr positives Resümee gezogen werden kann. Der Bürgermeister dankte allen Mehrfachblutspendern für ihre „Lebensrettung“, besonders hob er hier eine Leistung von 125 Blutspenden hervor. Unter den insgesamt 16.130 ausgezeichneten Spendern im Jahr 2018 in Baden-Württemberg waren nur 176 Spender mit 125 Blutspenden zu verzeichnen, was die Leistung und den besonderen Dank hierfür nochmals deutlich unterstreicht. Auch dankte er dem gesamten Helferteam des DRK-Ortsvereins Essingen für das sehr bedeutungsvolle ehrenamtliche Engagement im Zusammenhang mit dem Blutspendendienst.  
 
Brigitte Meck, Vorsitzende des Ortsvereins Essingen des Deutschen Roten Kreuzes, dankte den Mehrfachblutspendern ebenfalls für ihr großes Engagement. Gleichzeitig nutzte sie die Gelegenheit, auf den nächsten Blutspendetermin am 4. Januar 2019 hinzuweisen und animierte auch dazu, mit einer Blutspende Leben zu retten.
 
Geehrt wurden:
 
Ehrennadel in Gold (10 Blutspenden)
Daniel Gerstung
Daniela Heinzmann
Jennifer Huber
Sven Koch
Andreas Schmid
Rebecca Trost
Georg Weingart
 
Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz (25 Blutspenden)
Marcel Bayer
Anna Deininger
Carsten Holz
Alois Hof
Bernd Ilzhöfer
Daniela Koch-Jakob
Thomas Pöpperl
Manfred Reinle
Martha Ritz
Walter Ritz
Gertrud Spanehl
Marcus Ziegler
 
Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz (50 Blutspenden)
Martin Albrecht
Gertrud Bäurle
 
Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz (75 Blutspenden)
Reinhold Hornung
Rolf Maier
Gerlinde Propszt
 
Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz (125 Blutspenden)
Helmut Wiedmann
 
 
Anschließend ging Bürgermeister Wolfgang Hofer auf die Ehrungen der Gemeinde Essingen näher ein. Er freute sich hierbei sehr, dass 2018 wieder die Bürgermedaille der Gemeinde verliehen werden kann und verwies gleichzeitig auf die hohen Voraussetzungen für eine Ehrung. Unter anderem können mit der Bürgermedaille sehr langjährige und ehrenamtlich äußerst engagierte Personen ausgezeichnet werden. In diesem Zusammenhang verwies der Bürgermeister auf die mehr als 80 Vereine und Organisationen in der Kommune, welche einen großen sowie wertvollen Beitrag leisten. Er erinnerte auch an die unzähligen Stunden Freizeit, welche seitens des Ehrenamts eingebracht wird.
 
Die Bürgermedaille in Gold konnte Bürgermeister Hofer zunächst an Wolf-Friedrich Rüdiger Max-Theodor von Unger für seine 25-jährige Tätigkeit als Vorstand des Reit- und Fahrvereins Essingen e. V. verleihen. Ebenfalls eine Bürgermedaille in Gold erhielt Rainer Michael Gräter für seine 30-jährige Tätigkeit als Vorstand des Heimat- und Geschichtsvereins Essingen 1988 e. V., der 2018 selbst auf seine Gründung vor 30 Jahren zurückblicken kann. Die Bürgermedaille in Silber wurde durch Bürgermeister Wolfgang Hofer bereits am Samstag, 1. Dezember 2018 an Martin Albrecht für seine 20-jährige Tätigkeit als 1. Vorsitzender des Musikvereins Essingen e. V. verliehen, der am Ehrungsabend verhindert war.
 
 
 
Danach konnte Bürgermeister Wolfgang Hofer die Sport- und Kulturmedaille verleihen. Er zeigte sich sehr erfreut über die herausragenden kulturellen und sportlichen Leistungen, die im Jahr 2018 errungen werden konnten. In ganz unterschiedlichen Disziplinen und Altersklassen wurden wieder Leistungen erbracht, die Anerkennung und Applaus verdienen, so der Bürgermeister weiter.
 
Für den 1. Platz (als Gesamtsieger) bei den Wertungsspielen des „Landesverbandes der Spielmanns- und Fanfarenzüge in Baden-Württemberg“ konnte der Fanfarenzug der Haugga-Narra Essingen 1978 e. V. mit der Sport- und Kulturmedaille in Silber geehrt werden.
 
Mia Hämmerer
Max Hämmerer
Sabine Hämmerer
Emilia Holz
Fabian Holz
Sabrina Holz
Sandra Holz
Selina Holz
Thomas Holz
Ann-Kathrin Link
Elias Mößinger
Stefanie Noffke
Lars Reichel
Liane Ritz
Madeleine Ritz
Marc Roth
Marco Spiess
Jennifer Stegmaier
Christine Stock
Christian Weller
Philipp Weller
Melanie Wenig
 
 
2018 wurde die erste Mannschaft der Damen der SG Essingen (Kegeln) Dritter der Verbandsliga und hierdurch auch dritter Württembergischer Meister. Die zweite Mannschaft der Damen der SG Essingen (Kegeln) wurde Meister in der Bezirksliga. Beide Mannschaften wurden mit der Sport- und Kulturmedaille in Bronze bzw. mit einem Sachgeschenk (sofern dieselbe Medaille bereits in den Vorjahren für Leistungen verliehen werden konnte) geehrt.
 
Sport- und Kulturmedaille in Bronze
Jutta Hägele
Bianca Jungert
Petra Miske
Edith Müller
Ingrid Rieg
 
    
Geschenk
Silke Berger
Nathalie Bornkessel
Carola Fedyna
Sabine Fedyna
Simone Janzen
Nicole Ludwig
Melanie Pavkovic
Karin Pohl
Christina Rautenberg
Tanja Reichel
Sandra Röhberg
Karin Stürzl
 
Bild 5 einfügen!
 
Für gleich drei verschiedene Titel konnten die Spieler des TSV Essingen 1893 e. V.
– Abteilung Fußball – mit der Sport- und Kulturmedaille in Bronze bzw. einem Sachgeschenk geehrt werden. So wurde die Ü40-Mannschaft Bezirkshallenmeister und Bezirksmeister im Feld und die Ü32-Mannschaft Bezirksmeister auf dem Großfeld.
 
Sport- und Kulturmedaille in Bronze
Jakob Adamczyk
Vincenzo Bellotti
Thorsten Brunner
Angelo Donato
Jens Elsholz
Marcel Esber
Hüseyin Göktas
Achim Greß
Rene Hammerl
Jürgen Hanisch
Frank Hoch
Bernd Huber
Andrzej Kaminski
Pawel Kaminski
Mehmet Keskin
Holger Kmoch
Benjamin Liebhäuser
Volker Marschollek
Alexander Matscheko
Jannis Merz
Jens Pohl
Florian Rössler
Patrick Schnellinger
Philip Schnellinger
Axel Wittwer
Steffen Zeiher
Konrad Ziegler
 
Geschenk
Lars Eisenmann
Tobias Ex
Dennis Hillebrand
Simon Köpf
Marek Sajewicz
Sebastian Schmid
 

 
Insgesamt 43 Sportlerinnen und Sportler des Leichtathletikclubs Essingen e. V. (LAC) bzw. der Leichtathletikgemeinschaft (LG) Rems-Welland konnte Bürgermeister Wolfgang Hofer, in Co-Moderation mit Helmut Strehle, Vorstandsmitglied LAC Essingen e. V., für ihre diversen sportlichen Erfolge in den verschiedensten Disziplinen sowie Alters- und Wertungsklassen mit der Sport- und Kulturmedaille oder einem Präsent ehren.
 
Sport- und Kulturmedaille in Gold
Bernhard Frey
Markus Hübner
Günther Widmann
 
Sport- und Kulturmedaille in Silber
Steffen Böhm
Stefan Donn
Alexander Götz
Jochen Janouschek
Jürgen Kamrad
Dieter Mößner
Christian Plath
Johannes Weinberger
Ernst Wolf
Helmuth Zekel
 
Sport- und Kulturmedaille in Bronze
Sabine Haenschke
Markus Jeggle
Roland Pfeiffer
 
Geschenk
Wilhelm Beyerle
Johannes Bihlmaier
Maximilian Burk
Ralf Damrat
Kai-Steffen Frank
Jörg Fritze
Helmut Gentner
Roland Henne
Stefan Henne
Tobias Hirsch
David Kern
Rainer Kolb
Carsten Lecon
Ernst Litau
Franz Marschik
Günther Maslo
Jonas Mattasits
Hans Messner
Siegfried Richter
Andreas Schieber
Dennis Schönbach
Martin Schönbach
Fabian Stillhammer
Udo Stohrer
Rainer Strehle
Hartwig Vöhringer
Ludwig Wolf
 

 
Zum Schluss lud Bürgermeister Wolfgang Hofer alle Geehrten und deren Gäste zu einem von den Haugga-Narra Essingen 1978 e. V. – Maskengruppe – sehr gut vorbereiteten Empfang ein.