Die ersten bunten Bienen fliegen durch Essingen

In rund einem Jahr beginnt bereits die Remstal Gartenschau 2019. Die Gartenschau ist keine gewöhnliche Gartenschau. Sie ist die Erste, bei der 16 Kommunen auf 80 km Länge einen ganzen Landschaftsraum zu einem unendlichen Garten werden lassen. Diesen Garten gilt es mit Leben zu füllen.

Heute wurden die ersten bunten Bienen in Essingen aufgestellt. Bei der Malaktion im Rahmen der Remstal Gartenschau 2019 werden die Ortseingänge und Kreisel mit bunten Bienen bestückt. Bis zum Start der Remstal Gartenschau 2019 sollen nach und nach immer mehr Bienenschwärme das Remstal erobern.
 
Die Parkschule Essingen und die Essinger Kindergärten sind bereits kräftig am Malen. Die ersten 50 Bienen wurden heute an der Parkschule Essingen an die Gemeinde übergeben. Die bunten Schwärme zieren nun den Ortseingang von Essingen. Die Biene, mit dem Namen Remsi, ist bereits das Gartenschau-Maskottchen. Nicht nur deshalb, weil sie unersetzlich für die Kulturlandschaft ist, sondern auch um sie als Vorbild zu nehmen, von Blüte zu Blüte, von Stadt zu Stadt auszuschwärmen und das Remstal in seiner Vielfalt und Schönheit zu entdecken und zu erkunden.