Kaum zu glauben aber wahr – Holzbienen am Essinger Weinberg abhanden gekommen

Die Gemeinde Essingen musste feststellen, dass sich die Anzahl der Holzbienen am Essinger Weinberg stark reduziert hat. Die Gemeinde Essingen bedauert, dass nach nicht einmal 3 Wochen nach Aufstellen der Holzbienen die ersten bereits verschwunden sind und weitere Bienen auf dem Boden lagen.

Das Kunstprojekt war ein interkommunales Projekt der Remstal Gartenschau 2019, an dem sich alle 16 Remstal-Kommunen beteiligten. Schulen, Kindergärten und soziale Einrichtungen bemalten die Bienen kreativ und liebevoll. Die Arbeit und das Engagement der Schulen und Kindergärten sollten wertgeschätzt werden. Die Kinder und Jugendliche haben sich große Mühe gegeben die Holzbienen zu bemalen und sind sicherlich auf der Suche nach ihren Bienen. Es wäre schön, wenn diese Bienen wieder an Ort und Stelle auftauchen würden. Die Gemeinde Essingen bedauert diesen Vorfall sehr.