Ein weiteres Schmuckstück im Schlosspark Essingen

Am Mittwoch, 02. November 2022, konnte als Ergänzung der Skulpturenschleife im Schlosspark der Gemeinde Essingen eine neue Skulptur aufgestellt werden.
Die Bronzeskulptur „Kopf mit Einblick“ von Beate Debus (Bild Mitte) konnte durch eine Spende von Herrn Erwin Ackermann (Bild rechts) angeschafft werden. Die Skulptur fand einen Platz im Essinger Schlosspark, unmittelbar gegenüber der schon bestehenden, von Beate Debus gestalteten Skulptur, „Kreuzspiel II“.
Beate Debus ist in Essingen seit ihrer ersten Ausstellung im Jahr 2012 in der Schlossscheune bekannt, bei welcher ihre Werke allerdings noch in Holzform zu bestaunen waren.
Heute werden sie aus Holz gestaltet und dann gegossen, um eine Wetterfestigkeit zu gewährleisten.
Das nun zweite Kunstwerk von Beate Debus im Schlosspark stellt das Verhältnis zwischen Öffnen und Schließen dar. Es zeigt verschiedene Perspektiven, aus welchen man einen Einblick in oder sogar einen Durchblick durch den Kopf erhält. Einerseits wird Abschottung signalisiert - andererseits gewähren vielfältige Öffnungen Einblicke in Hohlräume.