Wasserzinsendabrechnung 2018

Zum Ende des Jahres 2018 hat die Gemeindeverwaltung den Wasserverbrauch im gesamten Gemeindegebiet per Kundenablesung ermittelt. Die Gebührenbescheide der Endabrechnung mit Rechnungsdatum 18.02.2019 wurden bereits zugestellt.
 

 
Die Rechnungsbeträge sind am 07.03.2019 zur Zahlung fällig. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Nichteinhaltung des Zahlungstermins maschinell Mahngebühren und Säumniszuschläge berechnet werden.
Bei Überweisungen bitten wir um Angabe des Buchungszeichens.
Den am SEPA-Abbuchungsverfahren Beteiligten werden die Nachzahlungen zum 07.03.2019 eingezogen. 
Mit den Endabrechnungen werden die neuen Teilbeträge für die vierteljährlichen Abschlagszahlungen festgesetzt. Sollten die ermittelten Teilbeträge dem Wasserabnehmer zu niedrig bzw. zu hoch erscheinen, bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen.
 
Allgemeiner Hinweis zum Wasserverbrauch
In Einzelfällen kommt es vor, dass der Wasserverbrauch sprunghaft ansteigt und dies bis zur Jahresendabrechnung mit der Gemeinde unerkannt bleibt. Dies ist oft ein Zeichen dafür, dass es im Wasserversorgungsnetz des Gebäudes eine undichte Stelle gibt. Bei der Gebührenabrechnung mit der Gemeinde führt dies immer wieder zu Problemen. Die Gemeinde ist jedoch aus Gleichbehandlungsgrundsätzen verpflichtet, den tatsächlichen Verbrauch abzurechnen.
Bitte überprüfen Sie deshalb Ihren Wasserzähler das Jahr über in regelmäßigen Abständen. Bei Auffälligkeiten stehen Ihnen die von der Gemeinde für die Betreuung des Wasserversorgungsnetzes beauftragte Landeswasserversorgung oder die örtlichen Installationsunternehmen gerne zur Verfügung.
 
Þ   Landeswasserversorgung:     Tel. 07365 / 9228 5126          Herr Kolb
Þ   Gemeinde:                             Tel. 07365 / 83-45                  Frau Bodlée