Lokale Agenda 21 - Unterstützung von Dritte-Welt-Projekten

Die Gemeinde Essingen unterstützt bereits seit dem Jahr 2000 Dritte-Welt-Projekte im Rahmen ihrer Lokalen Agenda 21. Insgesamt konnten in diesem Zeitraum verschiedenste Projekte mit insgesamt rund 80.000 Euro gefördert werden. 2021 wird somit bereits zum 21. Mal eine Förderung erfolgen. Im aktuellen Haushaltsjahr sind hierfür wieder Mittel in Höhe von 6.000,00 € eingestellt. Dies entspricht annähernd 1 Euro je Einwohner.
Nachdem sich jedoch die Kommune selbst an keinem eigenen Unterstützungs- oder Förderprogramm beteiligt, wurde der bislang hierfür im Haushalt zur Verfügung gestellte Betrag für die Unterstützung von Projekten der Katholischen Kirchengemeinde Essingen sowie den evangelischen Kirchengemeinden in Essingen und Lauterburg verwendet. Maßgebendes Kriterium hierbei ist auch, dass persönliche Kontakte von Bürgern/Einwohnern bzw. Organisationen der Gemeinde zu den Projekten bestehen. Durch diesen Bezug soll auch eine gewisse zweckentsprechende Mittelverwendung gewährleistet werden. Konkrete inhaltliche Anforderungen an das Projekt werden jedoch nicht vorgegeben.
Im Zusammenhang mit der im vergangenen Jahr bereits seit 20 Jahren erfolgreich durchgeführten Förderung hat der Verwaltungsausschuss die Unterstützung rückblickend betrachtet. Die Gemeinde möchte hiernach den Kreis der Vorschlagsberechtigten auf die gesamte Einwohnerschaft (einschließlich örtlicher Vereine, Organisationen usw.) erweitern. Wenn Sie also bereits ein Drittes-Welt-Projekt unterstützen, informieren Sie uns. Maßgebend hierbei ist der persönliche Kontakt zu dem Projekt. Bitte schildern Sie Ihr Projekt ausführlich und auch die persönlichen Kontakte. Der Gemeinderat wird dann über die Mittelverwendung und die Projektförderung beschließen. Ihre Anregungen übermitteln Sie bitte bis spätestens 15. Oktober 2021 per E-Mail an groener@essingen.de oder schriftlich (Gemeinde Essingen, Rathausgasse 9,73457 Essingen). Für Rückfragen steht Ihnen Herr Gröner (Telefon 07365/83-33; groener@essingen.de) auch gerne zur Verfügung.