Wental & Felsenmeer











Auf der Albhochfläche, südöstlich der Nachbargemeinde Bartholomä, erstreckt sich über die Gemarkung von Essingen, bis ins Steinheimer Becken das Wental.
Entstanden ist diese einzigartige Naturlandschaft aus dem Flussbett des Wasserlaufes Wedel. Dieser hat sich, als das Jurameer abzog und die Alb vor etwa 150 Millionen Jahren zu verkarsten begann, immer tiefer ins Gestein gefressen, bis er völlig versickerte. Zurück blieben das Wental und die seltsam geformten Dolomitfelsen. Sie stellen ein eindurcksvolles Zeugnis der Kraft des Wassers dar.
Diese urigen und bizarren Felsformationen erstrecken sich über fast das gesamte Wental. Jedoch häufen sie sich im Bereich des Felsenmeeres, so dass der Eindruck einer wahren Flut unterschiedlichster Felsformationen entsteht.
Vor allem für Familien mit kleinen Kindern ist das Felsenmeer im Wental ein Magnet.
Aufgrund der Vielzahl und der zum Teil seltenen Tier- und Pflanzenarten wurde das einstige Landschaftsschutzgebiet "Wental" zum Naturschutzgebiet aufgewertet.

... zu den Winterimpressionen

Wissenswertes in Kürze:
Lage/Anfahrt/Parkmöglichkeiten:
Wanderungen/Loipen:
weitere Informationen zum Wental:
Buch "Das Wental - Eine schützenswerte naturnahe Landschaft in Ostwürttemberg"

ISBN: 3-927654-99-X
Einkehrmöglichkeiten:
Landhotel Wental